Capistrano 1.3.1 is out

Jamis hat die nächste Capistrano Version veröffentlicht. Die Version 1.3.1 bringt einiges mit, die die Arbeit mit diesem Werkzeug vereinfachen und erweitern:

  • Hostangaben können nun Benutzer- und Portangaben enthalten. Somit ist es jetzt möglich unterschiedliche Angaben je Zielmaschine zu benutzen.
  • Die :as Option ermöglicht nun die Angabe eines Benutzers, um einen Befehl unter eben diesem auszuführen
  • Wenn man eine ".caprc"-Datei im home-Verzeichnis anlegt, wird diese bei jedem Aufruf mit ausgeführt
  • Assets in den Verzeichnissen images, javascript und stylesheets werden nun aktualisiert
  • cleanup wird nun für Server die mit "no_release" gekennzeichnet sind nicht ausgeführt
  • Der Aufruf über rake ist ab diesem Release deprecated. Es wird empfohlen stattdessen ‚cap‘ zu benutzen, weil die rake Integration in Zukunft ganz abgeschaltet wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.