Die Windows-Entwicklungsumgebung mit Cygwin erweitern

Obwohl der Großteil Ihrer Entwicklung unter Windows erledigt wird, sind Sie sich der Kommandozeilenwerkzeuge bewusst, die es unter Linux und OS X gibt, einschließlich der GNU-Entwicklungstools. Sie suchen eine Möglichkeit, diese Tools in Ihre Windows-Umgebung einzubinden.

Lösung

Laden Sie Cygwin von http://www.cygwin.com herunter, und installieren Sie es. Nach der Installation sieht Cygwin mehr oder weniger so aus wie der Standard-Windows-Befehlsinterpreter (cmd.exe). Sie verfügen nun aber über eine sehr leistungsfähige Kommandozeilenumgebung, über die Sie Hunderte nützlicher Entwicklungstools starten können.
Bewegen Sie sich mit dem Browser auf http://www.cygwin.com/setup.exe, um das Setup-Programm zu installieren, das Sie durch die Cygwin-Installation führt. Das Programm stellt Ihnen einige Fragen über Ihre Umgebung, z.B. welchen Benutzern Sie Cygwin zugänglich machen wollen und welche Netzwerkeinstellungen der Installer beim Herunterladen der Pakete verwenden soll.
Als Nächstes wird Ihnen eine lange Liste von Paketen präsentiert. Legen Sie fest, welche davon auf Ihrem System installiert werden sollen. Viele dieser Pakete sind standardmäßig nicht ausgewählt. Um die Standard-Installationsoptionen für ein Paket zu ändern, klicken Sie für das gewünschte Paket also die New-Spalte an. Durch das Anklicken wird zwischen dem Überspringen und Installieren eines bestimmten Pakets (manchmal sind mehrere Versionen verfügbar) gewechselt.
Sobald der Installationsassistent abgeschlossen ist, können Sie ihn immer wieder ausführen, um anfänglich nicht installierte Pakete nachzuinstallieren.

Diskussion

Cygwin ermöglicht Ihnen eine GNU/Linux-ähnliche Umgebung unter Windows. Nutzer, die mit der Unix/Linux-Befehlszeile vertraut sind, aus dem ein oder anderen Grund aber Windows verwenden müssen, sollten Cygwin vor allem anderen installieren.
Cygwin stellt Ihnen unter Windows nahezu 800 Softwarepakete zur Verfügung, und zwar kostenlos. Eine vollständige und aktuelle Liste der verfügbaren Pakete finden Sie unter http://cygwin.com/packages.
Die Cygwin-Installation ist definitiv bescheidene Software. Wenn Sie entscheiden, dass das nichts für Sie ist, oder wenn Sie einige installierte Pakete entfernen wollen, können Sie die Pakete einfach aus dem Verzeichnis löschen, das Sie für Pakete angegeben haben, oder das Cygwin-Hauptverzeichnis (so etwas wie C:cygwin) einfach komplett löschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.