Open-Source Rails-Plugin von Vodafone

Das Ruby on Rails auch in großen Firmen eingesetzt wird, ist vielen bekannt.
Es ist gut zu sehen, dass viele nicht nur Open-Source in Ihren Projekten einsetzen, sondern auch Arbeit zurück in die Community fließen lassen.

Heute möchten wir euch ein Projekt vorstellen, das von Vodafone als Open-Source-Produkt der Community zur Verfügung gestellt wurde.

Das Plugin das wir euch vorstellen möchten heißt Dynamime.
Dynamime wurde im Rahmen eines Projekts entwickelt, bei dem unterschiedliche mobile Browser erkannt werden mussten, um dementsprechend das richtige Tempalte auszuwählen.

Die Browser-Erkennung bestehender Rails-Plugins war zum Projekt-Start nicht ausreichend, um die Anforderungen abzudecken.
Daher hatte man sich entschlossen es selber zu entwickeln und die Erfahrungen aus dem mobilen Umfeld einfliessen zu lassen.

Dynamime wurde inspiriert von mobile_fu. Im Gegensatz zu dem Rails-View-Ansatz auf dem auch z.B. mobile_fu basiert, benötigte man eine hierarchische Template-Auswahl.
D.h: Wenn ein Benutzer mit einem Nokia N95 auf die Webseite zugreift, sollte die Reihenfolge für die Template-Auswahl folgendermaßen aussehen:

Nokia N95-Template –> Wenn vorhanden dieses Benutzen –> wenn nicht vorhanden nach Nokia Series60-Template suchen –> Wenn vorhanden nehmen, ansonsten nach einem Generic-Nokia-Template suchen –> Wenn vorhanden nehmen, ansonsten Generic-XHTML… u.s.w.

Unter http://github.com/wvk/dynamime/tree/master findet ihr eine ausführliche Installations-Anleitung und wie ihr das Plugin in euren Rails-Projekten einsetzen könnt.

Wie hoffen, dass sich mehr Firmen diesem Beispiel anschließen 🙂

Viel Spaß mit dem Plugin

Euer RubyOnRails.de-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.