Script-Tip: Arrays

In unserem heutigen Script-Tip wollen wir euch zeigen wie man Arrays nach zufälliger Reichenfolge mischt, das Element mit dem größten/kleinsten Wert incl Index raussucht und den Durchschnittswert aller Elemente herausfindet.

Als erstes ein Beispiel wie man die Elemente nach zufälliger Reichenfolge mischen kann:

[ruby]
[1,2,3,4,5,6,7,8,9].shuffle
# => [3, 2, 5, 7, 4, 6, 1, 9, 8]

# Bitte beachtet, dass dies erst ab Ruby Version 1.8.7 unterstützt wird.
# Falls ihr noch mit einer älteren Version arbeitet/arbeiten müsst,
# könnt ihr auch auf andere Weise eure Arrays "mischen"

[1,2,3,4,5,6,7,8,9].sort_by{ rand }
# => [4, 7, 9, 6, 1, 5, 3, 8, 2]
[/ruby]

Nun ein Beispiel wie ihr den größten/kleinsten Wert in einem Array inclusive dem Index herausfinden könnt:

[ruby]
# Ruby bringt bereits alles mit um die gesuchten Werte
# zu ermitteln: min und max

# Den größten Wert incl. Index finden…
[7,5,10,9,6,8].each_with_index.max
# => [10, 2]

# Den kleinsten Wert incl. Index finden…
[7,5,10,9,6,8].each_with_index.min
# => [5, 1]
[/ruby]

Als letzter Arry-Script-Tip noch ein paar Beispiele um den Durchschnittswert eines gesamten Arrays herauszufinden:

[ruby]
arr = [9,8,5,2,8,7]
arr.inject(:+).to_f / arr.size # => 6.5

# oder
arr.instance_eval{inject(&:+).to_f / length}

# oder
arr.inject{ |r, x| r + x }.to_f / arr.size

# oder
arr.inject(0.0){ |r, x| r + x } / arr.size

# oder
class Array
def gesamt
inject(0.0) { |erg, el| erg + el }
end

def durchschnitt
gesamt / size
end
end

arr.durchschnitt
[/ruby]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.