Ruby on Rails 2.3.9 veröffentlicht

Am Wochenende wurde noch eine weitere Zweier Version von Jeremy Kemper veröffentlicht. Applikationen die Problemlos und ohne Warnungen mit dieser Verison laufen, sollten auch problemlos mit der dritten Version laufen.

Die Anpassungen hat Jeremy in seinem Blogeintrag zusammengefasst:

http://weblog.rubyonrails.org/2010/9/4/ruby-on-rails-2-3-9-released?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+RidingRails+%28Riding+Rails%29

Alle Links zu Rails 3

Ok, es sind sicherlich nicht alle verfügbaren Links, die wir hier für euch sammeln konnten, aber es sollte für jeden etwas dabei sein. Die Links sind in Kategorien aufgeteilt, damit man den entsprechenden Bereich schnell findet, für den man sich interessiert.
Wenn Ihr einen Link vermisst, dann postet ihn einfach als Kommentar.

Allgemeine Übersicht

Rails 3.0 Release Notes: Alle Details zu den Veränderungen im aktuellen Release

Offizielle Rails API: Die gesamte Schnittstellenbeschreibung

Rails API: Durchsuchbare Rails API

Offizielle Rails Dokumentation: Hier findet ihr Infos zu allen Komponenten

RailsPlugins.org: Hier könnt ihr nachschauen ob eure benutzten Plugins in Rails 3 unterstützt werden

Having Ruby on Rails 3 My Way – Ein Tutorial zu Rails 3 mit Mongoid, Haml, jQuery und RSpec mit Factory Girl

The Rails Module (in Rails 3): Nick Quaranto beschreibt ein paar hilfreiche Methoden in Rails Modulen

Rails 3 I18n changes: Eine Übersicht über die Veränderungen bzgl. Internationalisierung

Weitere Linksammlung zu Rails 3: Eine weitere Linkliste die wir euch früher vorgestellt hatten

Screencasts

Ruby on Rails 3 Screencast series: Die offiziellen Screencasts zu Rails von Gregg Pollack

Railscasts zu Rails 3 von Ryan Bates: Die wöchentlich erscheinenen Screencast

TeachMeCode: Weitere Screencastseite

Podcasts

Ruby5 Podcast von und mit Gregg Pollack: Aktuelle Themen rund um das Thema Rails

RubyShow Podcast mit Jason Seifer: Verschiedene Themen rund um das Thema Ruby

ActionController / Rack

Embracing REST with mind, body and soul: Einführung von José Valim in RESTful responders in Rails 3 Controllern

Railscasts #224 Controllers in Rails 3: Screencast zu den Neuerungen in Rails 3 Controllern

Render Options in Rails 3: Yehuda zeigt die verschiedenen Option für das Rendern in Rails 3

Adding Routes for tests / specs with Rails 3: Jeff Dean zeigt die Routen in Specs verifziert werden können

32 Rack Resources to Get You Started: Eine Linksammlung zu rack

ActionMailer

New ActionMailer API in Rails 3.0: Hier zeigt Mikel Lindsaar wie der neue ActionMailer eingesetzt werden kann

A Whole New ActionMailer: In diesem Eintrag schreibt Mikel Lindsaar über die neuen Features in ActionMailer

ActiveRecord/ActiveModel

ActiveModel: Make Any Ruby Object Feel Like ActiveRecord: Yehuda über die Modularität von ActiveModel

Railscasts #219 Active Model: Screencast über die Erstellung von "tabellenlosen" Models

ActiveRelation: ActiveRecord Gets a Facelift: Carl Lerche führt hier in die neue ActiveRecord-Finder-API ein

Active Record Query Interface: Pratik gibt hier einen Überblick über die Veränderungen am ActiveRecord-Query-Interface , die seit Rails 2 vorgenommen wurden

Bundler

Gembundler.com: Die offizielle Projektseite zu Bundler. Hier findet ihr ausreichend Dokumentation zu dem Gem

Library Management Gets an Update in Rails 3: Andre Arko gibt hier einen Überblick über bundler

Railscasts #201 Bundler: Ein Screencast von Ryan zu Bundler und wie es in Rails 3 benutzt wird

AdventuresInCoding.com screencast on Bundler: Ein weiterer Screencast zu bundler

Railties

Rails 3 Internals: Railtie & Creating Plugins: Ilya Grigorik schreibt hier über Railties in Rails 3.

Making generators for Rails 3 with Thor: Ein Tutorial zu den neuen Generatoren und wie man diese in ein gem zusammenfasst

Routes

The Lowdown on Routes in Rails 3: Rizwan Reza zeigt hier ausführlich wie Routen in Rails 3 verwendet werden

Rails Routing from the Outside In: Offizielle Dokumentation zu den neuen Routen

Plugins

Plugin Authors: Toward a Better Future: Yehuda schreibt hier über die Änderungen um Plugins in Rails 3 bnutzen zu können

Customizing Rails Apps with Plugins: Hier gibt José Valim eine Überblick über die Benutzung von Respondern, einfachen Formularen, devise…

Bücher (erschienen/verfügbar)

Rails 3 in a Nutshell: Frei verfügbares Buch zu Rails 3

Rails 3 Upgrade Handbook PDF: Alles rund um das Thema Upgrade auf Rails 3

Ruby on Rails 3: Moderne Webentwicklung mit Ruby: Das erste deutschsprachige Buch zu Rails 3

Ruby on Rails Tutorial: Learn Rails by Example: Weiteres frei verfügbares Buch zu Rails 3

Ruby on Rails 3: Moderne Webentwicklung mit Ruby

Ruby on Rails ist eines der beliebtesten Frameworks im Bereich der Webentwicklung. Einer der Hauptgründe dafür ist die geringe Einarbeitungszeit, da das Model-View-Controller-Konzept (MVC) klar zu erkennen ist. Ruby on Rails gibt uns sehr schnell Feedback über das Ergebnis unserer Arbeit, wodurch die Entwicklung von Webanwendungen sehr viel Spaß mit sich bringt.

Ruby on Rails wurde von David Heinemeier Hansson bei der Entwicklung von Basecamp extrahiert und erblickte im Juli 2004 das Licht der Open-Source-Welt. Mit der Zeit hat sich eine gigantische Community und ein Core Team, welches die Entwicklung koordiniert, um das Projekt gebildet. Ruby on Rails wird mit der Version 3 erwachsen und fit für den Enterprise Bereich. Den Autoren Michael Voigt und Stefan Tennigkeit – selbst Ruby-Entwickler – gelang es, das komplexe Themengebiet unter dem Aspekt der praktischen Umsetzung in verständlicher Art und Weise zu beschreiben. Das eigene Fachwissen sowie die persönlichen Erfahrungen der Autoren im Umgang mit Ruby on Rails werden durch zahlreiche Abbildungen, Tabellen und Quelltext-Beispiele einer produktiv gestellten Webanwendung (www.kraeftemessen.com) ergänzt. Durch diese deutliche Praxisorientierung schaffen es die Autoren anhand von alltagspraktischen Anwendungsfällen, Themen wie beispielsweise HAML und SASS, Release- und Sourcecode-Management mit Capistrano, Test Driven Development, Volltextsuche mit Sphinx, Geokoordinaten inhaltlich und methodisch zu verdeutlichen.