Screencast: HTTP Streaming

In der kommenden Rails Version 3.1 wird mitunter HTTP Streaming als weiteres Feature eingeführt. In den meisten Web-Applikation, momentan auch bei Rails, wird der Inhalt komplett generiert und anschließend an den Client geschickt. Bei HTTP Streaming hingegen, wird der Inhalt „stückchenweise“ zur Verfügung gestellt. Also sobald er fertig generiert wurde. Vereinfacht beschrieben kann z.B. ein Browser, wenn er bereits den HTMl-Header mit externen Referenzen bekommen hat, diese anfangen zu laden, während der Server den restlichen Inhalt generiert.

 

Resourcen:


[code lang=“bash“]
bundle
echo "listen 3000, :tcp_nopush => false" > config/unicorn.development.rb
unicorn_rails –config-file config/unicorn.development.rb
curl -i localhost:3000
[/code]

[ruby]
stream

def index
@projects = Project.all
# alternative way to enable streaming:
# render :stream => true
end
[/ruby]

[html]
<% provide :title, "Projects" %>

<% sleep 5 %>
[/html]

[html]
<title><%= yield :title %></title>
[/html]

Ein Gedanke zu „Screencast: HTTP Streaming“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.