Screencast: Asset Pipeline Grundlagen

Einer der großen Neuerungen in Rails 3.1 ist die Asset Pipeline. Die Asset Pipeline unterstützt bei der Entwicklung von CSS und JavaScripts, indem Tasks wie Minify, Coffeescript-Kompilierung, etc. ein integraler Teil des Frameworks geworden ist. Wie es benutzt wird und welche Vorteile es bietet zeigt Ryan in dieser Woche in seinem Screencast.

 

Downloads in verschiedenen Formaten:

source code
mp4
m4v
webm
ogv

 

Resourcen:

bash

[bash]
bundle open jquery-rails
rails s -e production
rake assets:precompile
[/bash]

app/assets/anything/greeting.txt.erb

[html]
Hello world <%= 1 + 1 %>!
[/html]

app/assets/javascripts/application.js

[javascript]
//= require jquery
//= require jquery_ujs
//= require jquery-ui
//= require_tree ./public
// or
//= require_directory .
[/javascript]

app/assets/javascripts/admin/categories.js.coffee

[javascript]
alert("hello!")
[/javascript]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.