Screencast: Mit PJAX Bereiche aktualisieren

Häfig wird bei kleinsten Änderungen in Teilbereichen einer Seite die gesamte Seite erneut gerendert. Die führt zu „unnötigen“ Seiten-Generierungen die gespart werden können. PJAX kann neue oder aktualisierte Bereiche über AJAX holen und somit die Seite stets aktuell halten. Ryan zeigt diese Woche wie es eingesetzt werden kann.

 

Downloads in verschiedenen Formaten:

mp4
m4v
webm
ogg

 

Resourcen:

Gemfile

[ruby]
gem ‚pjax_rails‘
[/ruby]

app/assets/javascripts/application.js

[javascript]
//= require jquery.pjax
[/javascript]

layouts/application.html.erb

[html]
<div data-pjax-container>
<%= yield %>
</div>
[/html]

index.html.erb

[html]
<title><%= yield(:title) %></div>
[/html]

Gemfile

[ruby]
gem ‚rack-pjax‘
[/ruby]

config/application.rb

[ruby]
config.middleware.use Rack::Pjax
[/ruby]

bash

[bash]
mkdir -p vendor/assets/javascripts
curl https://raw.github.com/defunkt/jquery-pjax/master/jquery.pjax.js > vendor/assets/javascripts/jquery.pjax.js
[/bash]

app/assets/javascripts/application.js

[javascript]
//= require jquery.pjax
[/javascript]

products.js.coffee

[javascript]
jQuery ->
$(‚.product a‘).pjax(‚[data-pjax-container]‘)
[/javascript]

index.html.erb

[html]
<div data-pjax-container>

</div>
[/html]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.