SwitchTower heißt nun Capistrano

Wegen einer Unterlassungsklage war Jamis Buck gezwungen das Deploymentwerkzeug SwitchTower umzubenennen.

Nach 72 Stunden Brainstorming, suchen in google und recherchieren ob der gefundene Name geschützt ist, fiel die Entscheidung auf Capistrano.

Aktualisierte gem-Pakete sollen ab morgen zur Verfügung stehen. Die Dokumentation wird schnellstmöglich nachgezogen und sollte auch sehr bald angepasst sein.

Bestehende Benutzer von SwitchTower brauchen lediglich cap -A für ihre Projekte aufrufen um sie zu aktualisieren.

Weiter Infos findet ihr im Blog von Jamis [Blog]

Deutschsprachiges Ajax-Semiar mit Thomas Fuchs

Eintägiges deutschsprachiges Seminar "Ajax richtig verwenden" von
wollzelle[1] am 17. März in Wien —
mit Thomas Fuchs[2], Autor von script.aculo.us[3] und Ruby on Rails
Core-Team[4] Mitglied.
Das Seminar bietet einen Überblick über verbreitete Ajax-Entwicklungswerkzeuge und fokusiert auf die Verwendung der Prototype-Bibliothek[5] und script.aculo.us. Weiters werden die Möglichkeiten der integrierten Ajax-Funktionalität von Ruby on Rails demonstriert.

Im Vordergrund steht dabei die Erstellung von benutzerfreundlichen Webapplikationen und Websites — weg von den Einschränkungen des "traditionellen" Webs hin zu echter Interaktivität durch Funktionen wie Echtzeitsuche, Drag and Drop und visuellen Effekten. Ein detaillierter Blick auf die von wollzelle entwickelte Applikation fluxiom[6] zeigt die Möglichkeiten von Ajax in Ruby on Rails auf.
Daneben werden auch die "best practises" beleuchtet, die sich in der nunmehr einjährigen Ajax-Geschichte ergeben haben.

Jeder Teilnehmer erhält eine CD mit den Präsentationsunterlagen und vielen hilfreichen Source-Code-Beispielen, und
beim anschließenden gemütlichen Abendausklang gibt es die Gelegenheit Erfahrungen auszutauschen und zu netzwerken.

Anmeldung und weitere Infos unter:
http://www.wollzelle.com/seminare/ajax-richtig-verwenden

Links:

[1] http://www.wollzelle.com/
[2] http://mir.aculo.us/
[3] http://script.aculo.us/
[4] http://www.rubyonrails.org/core
[5] http://prototype.conio.net/
[6] http://www.fluxiom.com/

Beta Book macht Schule

Es war schon eine raffinierte Idee vom Pragmatic-Programmers Verlag [homepage], seine Bücher vor Veröffentlichung als Beta-Version zur Verfügung zu stellen. Somit gewannen sie mit einem Schlag nicht nur eine beachtliche Zahl an Korrektur-Lesern, sondern konnte auf diesem Weg auch auf die Wünsche der zukünftigen Leser eingehen.

Der Oreilly Verlag hat bereits in Vergangenheit mit Safari [homepage ]einen ähnlichen Ansatz verfolgt. Allerdings war der Bestand bis dato nur auf bereits veröffentlichte Bücher „beschränkt“. Der Verlag hat nun die Idee der Pragmatic-Programmers aufgegriffen und stellt unter „Rough Cuts Version“ [URL] in naher Zukunft erscheinende Bücher vor.
Die Bücher können auf den Safari Seiten erworben werden. Dort hat der Interessierte die Auswahl zwischen der rein elektronischen Form als PDF, das gedruckte Buch vorzubestellen oder die beiden Varianten zu kombinieren. Auf diese Weise erhält der Käufer die PDF-Version während noch daran gearbeitet wird und die gedruckte Form, sobald diese erschienen ist.
[Produktseite]

Rapid Web Development mit Ruby on Rails

Das erste deutsche Buch zu Ruby on Rails (Authoren: Ralf Wirdemann, Thomas Baustert) kann nun käuflich erworben werden.

In unserer Buchsparte findet ihr weitere Details und den Link unter der Ihr das Buch erwerben könnt. [URL]

Wir danken den beiden Authoren für ihren Beitrag und wünschen ihnen viel Erfolg mit dem Buch.

Ruby on Rails Schulung in Zürich

Die InVisible GmbH bietet in Zeit vom 27-28.2.2006 eine Schulung zum Thema Ruby on Rails an.

Inhalt der Schulung:

Kennen lernen von Rails. Von Datenbank Schema zu Prototyp in 15 Minuten. Verfeinern und Erweitern zu einer attraktiven, performanten und sichereren Web-Anwendung. Nutzung von AJAX (Advanced Javascript and XML) Techniken für eine dynamische und moderne Web-Anwendung. Testen mit Unit- und Funktionalen Tests. Erweitern der Applikation um EMail Komponenten und Web-Services. Deployment. Agiles Vorgehen bei der Entwicklung

Der Referent Jens-Christian Fischer hat seit 2004 Erfahrung mit Ruby on Rails und hat seit dieser Zeit mehrere Projekte mit Rails entwickelt.

Weiter Informationen zu der Schulung findet ihr unter [URL]

Ruby on Rails Workshop in Graz

Am 21. und 22. Januar 2006 findet in Graz ein Workshop zum Thema Ruby on Rails statt.

Inhalt des zweitägigen Workshops wird eine Einführung in das Ruby on Rails Framework und das Erstellen von Webapplikation auf Basis von Ruby on Rails sein.

Die Teilnehmer benötigen zur Teilnahme ein Notebook. Die restlichen benötigen Materialien sowie Software werden vom Veranstalter zur Verfügung gestellt.

Die Workshop wird  von Sebastian Gräßl gehalten und ist auf 35 Teilnehmer begrenzt.
Weitere Informationen findet ihr auf der Homepage [URL].

Bald neues CRM von 37signals

37signal hat angekündigt 2006 ein CRM für den Mittelstand zu veröffentlichen. Das CRM, das den Namen Sunrise trägt, soll auf dem Getting Real Workshop im Januar erstmalig vorgestellt werden.

37signals möchte mit Sunrise den CRM-Markt verändern. Sie sind der Meinung, dass die auf dem Markt vorhandenen Lösungen eher für sehr große Betriebe ausgelegt sind und dadurch die kleineren Betriebe vernachlässigen.

Die Hauptprobleme die bisherige Lösungen haben sind ihrer Meinung nach, dass sie 1. zu komplex, 2. zu verwirrend, 3. "Funktionsüberlastet", 4. Fern vom Praxisleben der kleineren Betriebe und 5. "hässlich" sind.

Sunrise soll all diese Probleme lösen.

Dann können wir uns nächstes Jahr auf eine "schöne" Software freuen. 🙂